Unter Strom: Nachhaltige Mobilität in unserem Gewerbegebiet

Bildungszentrum Bauer

Sontraer Str. 27

Am 14. Mai 2019 läuten wir im Nachhaltigen Gewerbegebiet die E-Mobilitäts-Woche ein. Einen angemessenen Auftakt bildet unsere Informationsveranstaltung „Unter Strom: Nachhaltige Mobilität in unserem Gewerbegebiet“, welche auf Ihre Bedürfnisse am Standort abgestimmt wurde. In Kooperation mit der Hessen Agentur GmbH, Frankfurt E-Mobil und der Standortinitiative FFN e.V. laden wir Sie herzlich in die Räumlichkeiten des Bildungszentrums Bauer (BZB) ein.

Im Rahmen der Veranstaltung haben Sie die Gelegenheit sich über aktuelle Einsatzbereiche der E-Mobilität zu informieren, mit Anbietern von Elektromobilitätslösungen in Kontakt zu treten und Fördermöglichkeiten sowie Beratungsangebote wahrzunehmen.

Den Abschluss der  E-Mobilitäts-Woche bildet am 19. Mai die  Frankfurter Automobilausstellung mit der Sonderschau „Elektromobilität – Erleben was die Zukunft bewegt“. Diese können Sie auf dem Gelände der Klassikstadt besuchen und dem Motto „Anschauen, vergleichen, Probe fahren“ folgen.

 

„Unter Strom: Nachhaltige Mobilität in unserem Gewerbegebiet“

Datum: 14. Mai 2019 in der Zeit von 16:00 bis 18:30 Uhr

Ort: Bildungszentrum Bauer (BZB), Sontraer Straße 27, 60386 Frankfurt am Main

Inhalt:

  1. Begrüßung durch Standortmanager Tobias Löser und Grußwort vom Gastgeber Werner Bauer
  2. Einführung in die Thematik durch Ansgar Roese (Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH)
  3. „Elektromobilität im gewerblichen Umfeld“ Michael Schramek (Geschäftsführender Gesellschafter EcoLibro GmbH)
  4. „Elektromobile Fuhrparklösungen und smarte Ladeinfrastruktur für Unternehmen“ Michael Lindhof (CEO mobileeee GmbH)
  5. „Öffentlich zugängliche Ladeinfrastruktur im Gewerbegebiet: Herausforderungen und Chancen“ Beata Tatarczyk (Allego GmbH)
  6. „E-Mobilität durch eigenen Strom“ David Büchmeier (WJF Ingenieurgesellschaft bR)
  7. Zusammenfassung durch Ansgar Roese (Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH)

 

Für Getränke und ein Buffet wird ebenfalls gesorgt sein. Wir bitten Sie daher sich im Vorfeld kurz und unverbindlich für die Veranstaltung anzumelden. Hierzu melden Sie sich bitte unter diesem LINK an.

Zurück

April 2019