Als Quartiersmanager von Potientialen in Bezug auf die nachhaltige Entwicklung von Industrie-, Gewerbe- und Stadtgebieten, entwickelt die Zero Emission GmbH derzeit ein Klimaschutzkonzept im Auftrag des Energiereferats der Stadt Frankfurt am Main. In diesem Zusammenhang werden jene Bereiche, sogenannte Hot-Spots, im Gebiet identifiziert, die besonders großes Einsparungspotential besitzen.

Dazu laden wir Sie herzlich dazu ein, an unserer Ortsbegehung der “Grünen Wärmeader” am Dienstag, den 12. März 2019 teilzunehmen.

Der Bereich der “Grünen Wärmeader” umfasst den Bereich zwischen der Flinschstraße und der Gwinnerstraße. Im Anschluss der Begehung möchten wir zusammen mit Ihnen die bestehenden Ideen für die Neunutzung der ehemaligen Bahnfläche wie etwa ein Nahwärmenetz oder einen grünen Aufenthaltsbereich für Beschäftigte diskutieren.

Treffpunkt ist der Haupteingang von INSATRANSPORT an der Gwinnerstraße 7-9, 60388 Frankfurt am Main.

 

Sollte es Rückfragen geben, können Sie sich an Herr Wolf (moritz-wolf@zeroemissiongmbh.de) oder alternativ an Herr Löser (tobias.loeser@frankfurt.business.net) und Herr Weber (max.weber@stadt-frankfurt.de) wenden.

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme !